Verband der Jagdgenossenschaften und Eigenjagden in Westfalen-Lippe e.V. · Schorlemerstraße 15 · 48143 Münster

Zurück zur Startseite und den PresseveröffentlichungenZurück zur Startseite

Wir über unsWir über uns

VorstandVorstand

RevierverpachtungRevierverpachtung

Häufig gestellte FragenHäufig gestellte Fragen

BeiträgeVeranstaltungen

DatenschutzDatenschutz

LinksLinks

DownloadDownload

KontaktKontakt

MitgliedschaftMitgliedschaft

ImpressumImpressum

 
 
Revierverpachtung
03.05.2021 Verschicken Sie diese Revierverpachtunge an einen FreundWeiterleiten Printversion der RevierverpachtungDrucken
 
Jagdbezirk der Jagdgenossenschaft Hesselbach / Bad Laasphe
Die Jagdgenossenschaft Hesselbach, 57334 Bad Laasphe, Ortsteil Hesselbach, im Kreis Siegen - Wittgenstein verpachtet ihr Revier zur Jagdnutzung ab dem 15.07.2021 fuer die Dauer von 9 Jahren und 8,5 Monaten, bis zum 31.03.2031.

Der Jagdbezirk hat eine Groesse von rund 345 Hektar und liegt inmitten des suedlichen Rothaargebirges. Es handelt sich ueberwiegend um eine Feldjagd. Im Revier kommen Rehwild, Schwarzwild, Rotwild und Muffelwild vor.

Der Paechter hat den Wildschadensersatz zu uebernehmen.

Revierbesichtigungen sind, nach Absprache mit dem Jagdvorsteher, moeglich und erwuenscht.

Angebote sind schriftlich bis zum 01.06.2021 dem Jagdvorsteher, Dirk Messerschmidt, Holderweg 15, 57334 Bad Laasphe - Hesselbach, Tel.: Null 151/19125884 vorzulegen.
Die Jagdpachtfaehigkeit muss nachgewiesen werden. Die Genossenschaft behaelt sich den Zuschlag vor und ist weder an das Hoechstgebot gebunden noch zur Zuschlagserteilung verpflichtet.

1 von 3Vor >